Geschichte

fabrik.jpg

2011–2012

Ausbau der Fabrikgebäude zur Geschäftserweiterung

h-iggestund.png

2011

Iggesund Forest wird eine Schwestergesellschaft

2010.PNG

2010

Große Investition in die Markenprodukte

2002_04.PNG

2002-04

Strategische Entscheidung: Die Produktion bleibt in Olofsfors. Investition in eine vollautomatische Produktionslinie.

1999.PNG

1999

Neue Firmengebäude für Verschleißstahl und Büros werden gebaut.

1991.PNG

1991

Die weltweit modernste, vollautomatische Produktlinie für Schürfleisten wird gebaut.

1984.PNG

1984

P300. Eine innovative Schürfleiste.

1982.PNG

1982

Pehr Wikström kauft Olofsfors AB von der Masonite Gruppe.

1975.PNG

1975

Übernahme von System Svedlund mit insgesamt 34 Angestellten. Produziert Bänder für Forstmaschinen.

1973.PNG

1973

Schnelle Anpassung an Borstahl, mit großen Wettbewerbsvorteilen.

1929.PNG

1929

Nordmalings Ångsåg AB baut Europas größte Masonitfabrik.

1908_60.PNG

1908-60

Schmieden von Ketten für Holzflöße.

1876.PNG

1876

Produktion von Stahl für Wagenräder und Schlittenkufen. Große Investition in den Betrieb.

1861_86.PNG

1861-86

Pehr Wikström gründet die Nordmaling Angsag AB und wird Anteilseigner der Olofsfors Eisenhütte. 1886 wird die Nordmalings Angsag AB Eigentümer der Olofsfors Eisenhütte.

1762.PNG

1762

Olofsfors wird am Leduan – Fluß in Nordmaling gegründet. John Jennings, einer der fähigsten Männer in Schweden, hat eine Idee. Vorteile: Wasserkraft, Wald, Nähe zum Meer.