Rosa bandet_pressbild2020.jpg

Die Forstbranche engagiert sich weiterhin im Kampf gegen Brustkrebs

2020-09-30

"Wir wollen noch mehr möglich machen und weiterhin dazu beitragen", Göran Nyberg, Olofsfors CEO. Jetzt ist es Zeit für Pink Oktober 2020. Olofsfors hat in den vergangenen 10 Jahren durch Spendenaktionen mit verschiedenen Unternehmen der Forstindustrie fast 1 Million schwedische Kronen (rund EUR 95.500.-) gesammelt und zur Krebsforschung beigetragen. Die Zusammenarbeit zwischen Olofsfors und der schwedischen Brustkrebsvereinigung wird weiter intensiviert.

Das Engagement der Unternehmen, die im Laufe der Jahre dazu beigetragen haben, ist fantastisch und wir sind dankbar, dass wir gemeinsam so viel erreichen konnten. Wir wollen jetzt mehr Menschen die Möglichkeit geben, Beiträge zu leisten “, sagt Göran Nyberg, CEO von Olofsfors.

 

"Niemand kann alles, aber jeder kann seinen Teil dazu beitragen" - Göran Nyberg, Olofsfors’ CEO.

In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen zwei Paar Pink Forest-Radbänder versteigert und die Summe aus dem Höchstgebot für die Krebsforschung gespendet. In diesem Jahr hat Olofsfors in Zusammenarbeit mit der Breast Cancer Association eine neue Spendenaktion ins Leben gerufen. Olofsfors spendet ein Paar Pink Forest-Radbänder an die Breast Cancer Association. Diese verlost dann die Radbänder an ein Unternehmen oder eine Person, die eine Spende von mindestens 5 000 SEK (rund EUR 500.-) oder mehr gespendet hat. - „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der Breast Cancer Association eine gute Lösung gefunden haben. Mit diesem neuen Konzept können mehr Menschen große und kleine Beträge spenden. Niemand kann alles, aber jeder kann etwas. Wir glauben und hoffen, dass die Sammlung großes Engagement hervorruft “, fährt Göran Nyberg fort.

 

Beiträge zu Forschung und Unterstützung

Brustkrebs ist die am häufigsten auftretende Form von Krebs bei Frauen. Jedes Jahr erhalten 8 000 Frauen in Schweden die Nachricht über Brustkrebs (Breast Cancer Association, © 2020). Es ist eine Krankheit, der viele auf irgendeine Weise begegnen, entweder als Betroffener, Überlebender oder durch Freunde und Verwandte. Das Geld, das durch Spendenaktionen wie Olofsfors '„Pink Ribbon“ gesammelt wird, wird für die Forschung und zur Unterstützung eingesetzt.

 

Über die Sammlung:

Weitere Informationen zur Spendenaktion „Pink Ribbon“ von Olofsfors finden Sie unter www.olofsfors.com/pinkribbon

 

Bei Fragen oder für weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an:

Maria Öhman

Marketing Manager

Telefon: 0930-397 01

E-Mail: maria.ohman@olofsfors.se

 

Göran Nyberg

VD / CEO

Telefon: 070-648 66 10

E-Mail: goran.nyberg@olofsfors.se

 

Das Engagement der Unternehmen, die im Laufe der Jahre dazu beigetragen haben, ist fantastisch und wir sind dankbar, dass wir gemeinsam so viel erreichen konnten. Wir wollen jetzt noch mehr Menschen die Möglichkeit geben, einen Beitrag zu leisten“, sagt Göran Nyberg, CEO von Olofsfors.

"Niemand kann alles, aber jeder kann seinen Teil dazu beitragen" – sagt Göran Nyberg, Olofsfors CEO.

In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen zwei Paar Pink Forest-Radbänder versteigert und die Summe aus dem Höchstgebot für die Krebsforschung gespendet. In diesem Jahr hat Olofsfors in Zusammenarbeit mit der Breast Cancer Association eine neue Spendenaktion ins Leben gerufen. Olofsfors spendet ein Paar Pink Forest-Radbänder an die Breast Cancer Association. Diese verlost dann die Radbänder an ein Unternehmen oder eine Person, die eine Spende von mindestens 5.000 SEK (ca. EUR 500.-) oder mehr gespendet hat. - „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der Breast Cancer Association eine gute Lösung gefunden haben. Mit diesem neuen Konzept können mehr Menschen große und kleine Beträge spenden. Niemand kann alles, aber jeder kann etwas. Wir glauben und hoffen, dass die Sammlung großes Engagement hervorruft “, fährt Göran Nyberg fort.

Beiträge zu Forschung und Unterstützung

Brustkrebs ist die am häufigsten auftretende Form von Krebs bei Frauen. Jedes Jahr erhalten 8.000 Frauen in Schweden die Nachricht über Brustkrebs (Breast Cancer Association, © 2020). Es ist eine Krankheit, der viele auf irgendeine Weise begegnen, entweder als Betroffener, Überlebender oder durch Freunde und Verwandte. Das Geld, das durch Spendenaktionen wie Olofsfors '„Pink Ribbon“ gesammelt wird, wird für die Forschung und zur Unterstützung eingesetzt.

In unterschiedlicher Weise informiert die Breast Cancer Association im Oktober ihre Mitglieder und Partner, um das Thema erneut ins Bewusstsein zu bringen. Durch Spendenaktionen, soziale Medien und andere Aktionen wird darauf hingewiesen, dass „niemand an Brustkrebs leiden muss“. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit Olofsfors. Spendenaktionen und die Aktion Pink Forest Radband tragen so zur Brustkrebsforschung bei, unterstützt aber auch die Betroffenen und Angehörigen. „Gemeinsam bekämpfen wir Brustkrebs“, sagt Marit Jenset, Generalsekretärin der Breast Cancer Association.

 

Über die Sammlung:

Weitere Informationen zur Spendenaktion „Pink Ribbon“ von Olofsfors finden Sie unter www.olofsfors.com/pinkribbon

Bei Fragen oder für weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an:

Maria Öhman

Marketing Manager

Telefon: 0930-397 01

E-Mail: maria.ohman@olofsfors.se

 

Göran Nyberg

VD / CEO

Telefon: 070-648 66 10

E-Mail: goran.nyberg@olofsfors.se

 

Die Olofsfors AB beschäftigt in Schweden rund 140 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in zwei Geschäftsbereichen tätig: Produktion und Vertrieb von Radbändern und Ketten für Forstmaschinen sowie Verschleißstahl für Baumaschinen. Die Olofsfors AB ist weltweit tätig, der Hauptsitz sowie die Produktion befindet sich in Nordmaling, Schweden. Das Unternehmen hat einen Umsatz von rund 400 Millionen SEK (ca. 40 Millionen EUR).

Olofsfors steht für: Erfahrung, Qualität und Nachhaltigkeit